LQN im Rahmen von LEADER
.... zurückSüdschwarzwaldThemenElzachGlottertalLenzkirchUnterkirnachMach-mit-TagPressespiegel_Unterkirnach12.2.2011 Südkurier08.02.2011 Schw. Bote20.10.2010 Südkurier19.10.2010 Schw. Bote13.09.2010 Südkurier12.09.2010 Schw. Bote18.03.2010 SüdkurierBürgerversammlung
Schriftgröße :  
A A A

Unterkirnach gestalten

Ein Bericht des Südkurier vom 18.03.2010 

Bürger können für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde ihre eigenen Ideen einbringen

Bild: Fein

Unterkirnach (in)

Die bei der Vorstellung des Projekts Anfang des Monats und von ihm prognostizierte hohe Bürgerbeteiligung wollte sich allerdings am Dienstagabend nicht einstellen. Lediglich 26 Bürger hatten sich eingefunden. Vielleicht sei man auch gerade etwas überfordert durch die Vielzahl der Veranstaltungen, die bedingt durch die anstehende Bürgermeisterwahl stattfinden, meinte einer der Beteiligten.

Nach einer Darstellung der Ist-Situation durch Alexander Hölsch und der Aufforderung zum Mitmachen meldeten sich drei Unterkirnacher Bürger zu Wort. Heiko Trautner informierte über die funktionierenden sozialen Strukturen, über den Gemeindehilfeverein, eine funktionierende Familien- und Altenhilfe, Kindergarten und Jugendarbeit. Horst Betz zeigte anhand statistischer Kennzahlen und Zukunftsprognosen, dass Handlungsbedarf bestehe. Ein flammendes Plädoyer für Unterkirnach hielt Jutta Boing, die ihren Vortrag ganz bewusst als einen privaten Vortrag deklarierte und darin ihre ersten Eindrücke als Zugereiste schilderte. Fünf Sterne konnte sie vergeben für die Gemeinde, die allein durch ihre geografische Lage im Schwarzwald etwas Besonderes darstellt. Den zweiten Stern vergab die aus Norddeutschland stammende Leiterin der Tourist-Info für die Menschen, die in Unterkirnach leben. Die ökologischen Aspekte waren ihr ebenso einen Stern wert wie die erhaltenswerte Infrastruktur. Den fünften Stern wolle sie vergeben für Kultur und Brauchtum und die heimelige, familiäre Atmosphäre in Unterkirnach.


[→ zum Seitenanfang]

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete