LQN im Rahmen von LEADER
.... zurückMittlerer SchwarzwaldThemenBiberachFischerbachHardtOberharmersbachAK EnergiewendeAK-Nachbarschaftshilfe_Soziales NetzwerkAK-NahversorgungAK-Nahvers. in ZahlenWussten Sie schon...Pressespiegel_Oberharmersbach
Schriftgröße :  
A A A

Arbeitskreis Nahversorgung

"Wer weiter denkt kauft näher ein"

Die Mitglieder des AK: Martina Boschert,Heinz Haubold, Oliver Heizmann, Beate Lehmann, Elfride Lehmann, Jürgen Zeferer (Sprecher)
(Foto: Peter Theiner, freier Red. Schwarzwälder Post, Zell a.H.)


Jürgen Zeferer - Arbeitskreis Naversorgung Oberharmersbach

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Oberharmersbach, sehr geehrte Damen und Herren,


die Nahversorgung in Oberharmersbach und besonders die Gastronomie ist eine Besonderheit welche
seines gleichen lange suchen muss. Mit 2.500 Einwohnern glänzt man auf allen Ebenen und Bürgermeister Huber ist mit Recht sehr stolz auf die Ist-Situation, aber hat gleichermaßen erkannt, dass er auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen darf und hat folglich die richtige Entscheidung getroffen, um den Erhalt zu sichern und wenn möglich noch weiter auszubauen.


Die Veränderungen im ländlichen Raume, historischer Wendepunkt denn seit 2009 leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land, geht immer mehr zu Lasten derer Infrastruktur. Hinzu kommt das schwache  Arbeitsplatzangebot, das künftig noch mehr Probleme bescheren wird, welche fast nicht zu bewältigen sind!


>>> Die Lebensqualität in unserer Gemeinde ist die Zukunft von Oberharmersbach.


Das Projekt „Lebensqualität durch Nähe“ hat die Aufgabe die Zukunft unserer Gemeinde mitzugestalten.
Der Arbeitskreis Nahversorgung benötigt daher Ihre Unterstützung. Ich freue mich auf Ihre Bereitschaft, dem Arbeitskreis beizutreten.


Ihr Jürgen Zeferer, Sprecher Ak Nahversorgung


[→ zum Seitenanfang]

(aktuelle Seite: Oberharmersbach / AK-Nahversorgung / )

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete