LQN im Rahmen von LEADER
StartseiteLQN & LEADERGemeinden/RegionenLQN-FORUMSymposiumTransnational_(Wissenstransfer)Modul 1Modul 2Modul 3Modul 4Modul 5Modul 6ProjektdatenbankMediathekProtokolle
Schriftgröße :  
A A A

Modellbau-Lehrgang Modul 1

16.-17. April, im Schloss in Öhringen

Im Rahmen des transnationalen LEADER-Projektes „Multiplikation von innovativen Modellen der Nahversorgung und Daseinsvorsorge“ fand das 1. Modul des Modellbau-Lehrgangs vom 16.-17. April in Öhringen, der Stadt der Landesgartenschau 2016, statt.



Herr Bürgermeister Dieter Pallotta begrüßte insgesamt 12 TeilnehmerInnen aus drei LEADER-Regionen: Limesregion (Fichtenberg, Ohrnberg/Öhringen), Nordschwarzwald (Forbach, Neubulach, Oberreichenbach, Seewald) und Südschwarzwald (Glottertal).

 

In diesen 1,5 Tagen im Weißen Saal im Schloss ging es darum, Grundlagen für die folgenden Exkursionen in Deutschland und Österreich zu schaffen. Das hat vor allem mit unserer Wahrnehmung zu tun, und mit welcher „Brille“ wir „innovative Modelle“ und „erfolgreiche Projekte“ betrachten:

Der Blick auf den Menschen: Wie nehmen wir (die Welt) wahr? Auf was achten wir? Und welche Wahrnehmungsfehler und -täuschungen können uns dabei unterlaufen?

Der Blick auf das „Erfolgreiche“: Was macht ein Projekt / Modell erfolgreich? Woran kann es scheitern? 

Der Blick auf die Situation vor Ort: Welche Besonderheiten weist unser Dorf / unsere Situation auf?

Vom Wahrnehmen zum Handeln: Wie laufen Veränderungsprozesse ab? Wie kann ich diese managen?

 

Mit Blick auf die Exkursion vom 01.-03.07.10 gilt es nun, innovative Modelle und erfolgreiche Projekte vor Ort kennen zu lernen. Wir bedanken uns für die Gasfreundschaft in Öhringen und freuen uns auf Glottertal.

 

Alexander Hölsch 

Projektbetreuer Lebensqualität durch Nähe

 

 


[→ zum Seitenanfang]

Seminarunterlagen und Beiträge


[→ zum Seitenanfang]

(aktuelle Seite: Transnational (Wissenstransfer) / Modul 1 / )

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete