LQN im Rahmen von LEADER
StartseiteLQN & LEADERGemeinden/RegionenLQN-FORUMSymposiumTransnational_(Wissenstransfer)Modul 1Modul 2Modul 3Modul 4Modul 5EinführungsvortragLQN, Gemeinderat_und VerwaltungUnterstützung durch_SPESModul 6ProjektdatenbankMediathekProtokolle
Schriftgröße :  
A A A

Modellbau-Lehrgang Modul 5

Wie geht's weiter?

Das Modul 5 fand statt am:

Samstag, 2. April 2011 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
im Haus des Gastes in 79853 Lenzkirch-Saig, Dorfplatz 4

Die Projektbegleitung durch SPES Zukunftsmodelle e.V. in den Gemeinden ist bald abgeschlossen. Ein Ziel ist es, dass das Projekt „Lebensqualität durch Nähe“ über den Zeitraum der LEADER-Förderung hinaus selbstorganisiert in den Gemeinden weiter läuft.

Im Rahmen von Modul 5 wurden die Möglichkeiten aufgezeigt, wie LQN langfristig fortgeführt werden kann. Dabei wurden folgende Themen vertieft und mit den Mitarbeiter/innen erarbeitet:

  • Fördermöglichkeiten für Projekte, Seminare und Vorträge
Eingeladen waren hierzu Frau Bliestle (Gemeindenetzwerk), Frau Munz (Regierungspräsidium Freiburg) und Herr Metsch (LAG Südschwarzwald)
  • Formen der Organisation und Strukturen von LQN 
  • Kollegiale Beratung als unterstützendes Instrument


Diverses


[→ zum Seitenanfang]

(aktuelle Seite: Transnational (Wissenstransfer) / Modul 5 / )

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete